Neurodermitis kortisonfrei behandeln

Neurodermitis kortisonfrei behandeln

Neurodermitis kortisonfrei behandeln

Datum, Uhrzeit:

14.03. / 17.04. / 15.05. / 03.07.2024
12:30 und 20:00 Uhr

(Sie können bei der Anmeldung
einen der Termine wählen.)

Ichthosin

Inhalt:

Neurodermitis-Patienten leiden unter Juckreiz und lokaler Hautentzündung. Um Kortison zu vermeiden, kann bei leichten Formen einer Neurodermitis das Arzneimittel natürlichen Ursprungs: Ichthosin® eingesetzt werden. Ichthosin® kann bereits im Säuglingsalter eingesetzt werden und ist auch für empfindliche Hautbereiche geeignet. Nach einem kurzen Überblick über die Erkrankung „Neurodermitis“ schauen wir uns im kompakten WebiNoon® den Wirkmechanismus des Arzneimittels an.

Teilnehmervoraussetzungen:

Pharmazeutisches Fachpersonal (Apotheker, PTA)

Referentinnen:

Juliane von Meding, Apothekerin
Eva Bahn, PTA
Julia Kohler, Apothekerin

Kosten:

keine

Mit Teilnahmebescheinigung

Zur Anmeldung

Pflichttext:
Ichthosin®
Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, hell.
Anwendungsgebiete: Ichthosin®, Creme wird zur Behandlung leichter Formen der Neurodermitis sowie anderer Ekzemerkrankungen angewendet.
Enthält Propylenglycol und Cetylalkohol.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Ichthyol Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

___